google-site-verification: google1c0678f2c6cc3374.html

Ein letzter Beitrag zu 2016

Mit der Zeit steht in einem Buch das Zehnfache von dem, was es wirklich gedruckt enthält; ich lese meine eigenen Erinnerungen und Gedanken immer wieder mit.
— Rainer Maria Rilke

Das neue Jahr ist ja mittlerweile schon ein paar Tage alt. So langsam hab ich mich dann auch dran gewöhnt jetzt eine 7 anstatt der 6 bei der Jahreszahl im Datum zu schreiben. Und eigentlich war ich auch mit Rückblick und Highlight Momenten von 2016 durch. Letzte Woche habe ich sogar ein Gedicht veröffentlicht, das dazu einlädt nach vorne und nicht so sehr nach hinten zu schauen. So weit so inkonsequent. 

Einmal mehr inspiriert von einem Blogpost des großartigen Levi the Poet, fand ich die Idee aber eigentlich ganz hübsch, auch nochmal ne Bücherliste zu erstellen. Ich bin echt schlecht mit guten Vorsätzen und dergleichen. Aber ich hatte mir Anfang 2016 vorgenommen, mir wieder mehr Zeit zum Lesen freizuschaufeln. Hat auch ganz gut geklappt. Nachfolgend also die 10 Bücher, die mich dabei am meisten begeistert, inspiriert, herausgeforderd und berührt haben.  Anders als bei meiner Alben Liste, habe ich hier allerdings einfach Bücher genommen, die ich 2016 gelesen habe und nicht notwendigerweise nur Bücher, die auch wirklich 2016 erschienen sind. 

 

Und wie immer interssiert mich natürlich brennend: Was hast Du gelesen? Welches Buch begeistert Dich aktuell? Ich bin immer froh über gute Empfehlungen. Mal schauen, was das neue Jahr diesbezüglich so zu bieten hat.